Mitte Dezember 2020 konnten wir im Rahmen mehrerer Schulverbandssitzungen den aktuellen Stand der Digitalisierung an den VG-Schulen im westlichen Landkreis vorstellen und diskutieren.

Bei den vier Grund- und Mittelschulen wurden im Jahr 2020 einige Hürden aus dem Weg geräumt und somit eine gute Grundlage zur digitalen Medienbildung der Schüler geschaffen.

Die letzten Monate wurden intensiv genutzt um einige der Schulen auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Neben flächendeckendem WLAN erhielten die Lehrer mobile Endgeräte. Für den digitalen Unterricht in der Schule wurden einige Tablets angeschafft. Darüber hinaus stehen den Kindern nun auch Leihgeräte für das Homeschooling zur Verfügung.

Ermöglich wurde dies v.a. durch das Engagement von Josef Heckl (Gemeinschaftsvorsitzender), Robert Köll (Geschäftsleiter) und Thomas Geiger gemeinsam mit den Schulleitungen sowie der Unterstützung zahlreicher engagierter Lehrer.

Kategorie:

Tags:

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.